RSS
03 Feb 2007

Geländer, Dachfenster & Co.

Author: Andreas | Filed under: Umbau-Blog
Heute hatte ich mir vorgenommen die Fliesen im Flur zu entfernen. Um es kurz zu machen: Ich hab keine einzige Fliese angepackt. Stattdessen hab ich heute den Tag mit Baustellenmanagement zugebracht.
Der Metallbauer hat heute die Handläufe der Treppengeländer geändert. Es sieht echt super aus! Die schnöden Handläufe aus den 70er Jahren wurden durch gebürstete Edelstahlrohre ausgetauscht. So haben wir die Treppengeländer mit etwas pepp versehen. Die verbliebenen Teile sollen noch knallrot gestrichen werden.
Am Mittag kam der Dachdecker und hat erst die Garage abgedichtet und dann später das Dachfenster in Paul's Zimmer eingebaut. Der Abfluss des Garagendaches war lediglich mit der Dachpappe eingeschlagen. Es war also kein Wunder, dass die Wand unterhalb feucht war. Ich hoffe, dass jetzt über kurz oder lang die Wand auch auftrocknet.
Mit meinem Bruder hab ich dann die Seitenwandungen der Gartentür eingebaut und schließlich auch die Gartentür. Das ganze war etwas problematisch, da die Wände rechts und links etwas weich waren. Wir haben diverse versuche gebraucht die Punkte für die Bohrlöcher zu finden und dann mit den langen Schrauben die Tür auch zum halten zu bekommen. Schließlich haben wir uns auf eine "Minimalverschraubung" geeinigt und den Rest der Tür mit Bauschaum eingeschäumt. Jetzt sitzt sie bombenfest und die Putzer können die Wandungen einputzen.

1 Trackback

Trackback-URL für diesen Eintrag

  1. Das Finale steht vor der Tür

    In den letzten Wochen war es auf der "Baustelle" etwas ruhiger, was u.A. daran liegt, dass wir beide wieder arbeiten und wir bis auf diverse Kleinigkeiten eigentlich soweit fertig sind. Eine große Baustelle ist immer noch der Flur im Erdgeschoss, weil der

0 Kommentare

  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Twitter, Identica, MyBlogLog, Favatar, Pavatar, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.

tweetbackcheck